Willkommen

auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft Ottobeuren mit den Kirchen St. Georg in Böhen, St. Stephan in Hawangen, St. Ulrich in Ollarzried und St. Alexander und Theodor in Ottobeuren.

Alles Leben ist Veränderung - Personalveränderungen

Liebe Mitchristen in der Pfarreiengemeinschaft Ottobeuren,

seit 2016 arbeiten in unserer Pfarreiengemeinschaft nicht nur ein Pfarrer wie bis dahin, sondern vier Pfarrer in solidum (in Gemeinschaft) unter mir als dem leitenden Pfarrer.

Zum 1. September 2021 gebe ich (in Ottobeuren inzwischen) im 23. Amtsjahr die Leitung der Pfarreiengemeinschaft und der Pfarreien Ottobeuren - Hawangen - Böhen und Ollarzried ab.
Auf meinen Vorschlag hin hat Bischof Dr. Bertram Meier Pater Christoph Maria Kuen OSB zum neuen leitenden Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft ernannt. Nachdem er sich in den zurückliegenden Jahren gut eingearbeitet hat, wünsche ich ihm Gottes reichen Segen für seine neue Verantwortung.

Ich selbst feiere am Sonntag, den 22. August um 10.30 Uhr in der Basilika einen Dankgottesdienst. Ich bleibe als "Pfarrer" (in solidum) erhalten, aber nicht mehr in der leitenden Funktion.

Zum 1. September 2021 geht Herr Josef Epp, seit 20 Jahren Seelsorger im Krankenhaus Ottobeuren, in Ruhestand. Auf ihn folgt P. Winfried Schwab OSB von der Benediktinerabtei, der schon ab 1. Juli zur Einarbeitung dort beginnt. Herrn Josef Epp sei an dieser Stelle für sein sehr engagiertes und segensreiches Wirken von Herzen gedankt, Pater Winfried wünschen wir auch Gottes Segen für seine neue, wichtige Aufgabe.

„Leben heißt sich verändern; und vollkommen sein, sich oft verändert haben.

Heiliger John Henry Kardinal Newman (1801-1890)

 

Im Herbst nächsten Jahres zum 1.9.2022 geht dann Frau Johanna Bentele in Ruhestand und Frau Eisinger-Schanderl wird deren Arbeitsbereiche übernehmen. Daher soll im Pfarrbüro zum 1.9.2021 bereits eine neue Pfarrsekretärin eingestellt werden. Ein Jahr lang wird dann Zeit für Übergaben und wechselseitiges Anlernen sein.
P. Christoph Maria Kuen OSB und Team freuen sich auf Bewerbungen bis spätestens 15.8.2021!!

Gesucht wird ein/e Mitarbeiter/in im zentralen Pfarrbüro Ottobeuren frühestens zum 1.9.2021 mit kaufmännischer Ausbildung, Organisationstalent und der Fähigkeit selbständig zu arbeiten. Die
Arbeit im „Frontoffice“ besteht aus einer Kombination von Sekretariatstätigkeit und der eines eigenverantwortlich arbeitenden Sachbearbeiters, verbunden mit Publikumsverkehr. Die Arbeitszeit (tägliche Präsenz 9-12 Uhr) beträgt mindestens 15 Wochenstunden. siehe Stellenbeschreibung...(Hier klicken)

Ihr Abt Johannes Schaber OSB, Pfarrer


Der Patroziniumsgottesdienst in Klosterwald am Montag, den 26. Juli,  um 19.30 Uhr findet statt. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Kirchenchor.


 

Bibeldetektive machen Ottobeuren unsicher

Liebe junge Familien, liebe Jugendliche,

für die Sommerferien (01.08 - 15.09.) haben wir uns dieses Mal was besonderes ausgedacht: 
Wir laden euch ein mit frisch geputzter Spürnase auf Tour zu gehen und als biblischer Detektiv den Fall No. 1: Nasse Angelegenheiten zu lösen. 
Kleine Kinder brauchen die Unterstützung der Profi-Eltern-Detektive. Jugendliche Detektive können auch eigenständig starten. 

Quer durch Ottobeuren verstecken wir kurz vor den Ferien mehr oder wenig dezente Hinweise die zum Teil in eine Sackgasse führen, zum Teil aber auch zielstrebig voranführen. 

Am Ende gilt es den Code der Schatzkiste zu knacken und sich - nach erfolgreich gelöstem Fall eine Belohnung abzuholen.

Viel Freude und einen guten Riecher.

Zeltlager SMJ Augsburg - 31.07.2021

Die SMJ Augsburg veranstaltet wieder ihr Zeltlager in der Nähe von Memmingen. Weitere Informationen gibt es im Flyer: Hier klicken... (11MB)

Neue Ministranten gesucht - 23.07.2021

Herzlich Willkommen als neue Ministranten sind alle Mädchen und Jungs, ab der 3. Klasse. Es können auch ältere Kinder und Jugendliche Ministranten werden. Wer Interesse am Ministrantendienst und somit an unserer tollen Gruppe hat oder auch gerne nur rein schnuppern möchte, kommt am 23.07.2021 zu unserem ersten unverbindlichen Treffen um 14:15 Uhr zur Basilika. Dauer ca. 45 bis 60 Minuten.

Wer Interesse hat, aber am 23.07.21 keine Zeit hat,  meldet sich bitte bei Oberministrant Benjamin Nägele und bekommt hier weitere Infos. 

In den Sommerferien finden keine Treffen statt.

An welchem Wochentag weitere Treffen nach den Sommerferien stattfinden wird mit Hilfe des Zeitplanes der interessierten Kinder festgelegt.

Ministrant bedeutet Dienen und somit sind alle Messdiener Diener Gottes am Altar. Die Ottobeurer Minis haben eine große Freude beim Ministrieren und können auch gezielte Wünsche zur Einteilung im Ministrantenplan äußern. Neben dem so wichtigen Dienst am Altar unternehmen die Ottobeurer Ministranten einiges, was den Kindern rießen Freude macht. Zu den zahlreichen Veranstaltungen ist kein Messdiener gezwungen zu kommen. Es ist lediglich ein Zusatzangebot zum Ministrantendienst wie z.b. Sporttag in der Turnhalle, Faschingsfeier, Miniausflüge, Minitage, Sommerfest, …

Wir freuen uns auf neue Ministranten und Ministrantinnen.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt auf
Facebook   Instagram