Kolpingsfamilie Ottobeuren erneuert Wegkreuz an der Alpe Lappach

Begründet aus engen Kontakten der Ottobeurer Familie Hoffmann und der Balderschwanger Familie Hagspiel wurde in der Nähe der Alpe Lappach in Balderschwang ein Wegkreuz errichtet.

15. September 1974

Unsere diesjährige Familienmesse in Balderschwang stand unter einem besonderen Zeichen. Die Kolpingsfamilie Ottobeuren stiftete ein Kreuz, welches feierlich eingeweiht wurde. In zahlloser Kleinarbeit wurde das Kreuz erstellt. Besonders hervorzuheben sind: Gebhard Miller, Willi Negele, Ernst Keidler, Bernhard und Winfried Reisacher.
Anton Mang, Winfried König und Adalbert Mayer stifteten die Materialen.
Der besonders schöne Herbstsonntag lockte zahlreiche Familien mit Kindern nach Balderschwang. Präses Pater Winfried zelebrierte die hl. Messe

Chronik der Kolpingsfamilie Ottobeuren

17. Juni 1980

Zeltlager 1983 an der Alpe Lappach

Renovierungsarbeiten im Rahmen des Zeltlagers...

Juni 2020

...weil das alte Kreuz gebrochen war, wurde von der Kolpingsfamilie Ottobeuren ein neues Kreuz erstellt.