Lightfever - 01.12.2019

Lightfever in der Ottobeurer Basilika am 1. Adventssonntag.
Begonnen hat es mit einem Jugendgottesdienst, den Weihbischof Florian Wörner zelebrierte. Anschließend konnte Jesus angebetet und mit einem Priester gesprochen werden.
Oberministrant Benjamin Nägele sagt Danke an alle Chöre die beim diesjährigen Lightfever mitgewirkt haben und die Veranstaltung unvergesslich machten. Ein weiterer Dank gilt den Messdienern, die beim Aufbau mit großem Einsatz mitgeholfen haben und unserem Weihbischof Florian Wörner der den Gottesdienst zelebrierte und über 2 Stunden beim Offenen Ohr für Gespräche mit den Gläubigen anwesend war.
Danke auch an Pater Christoph Maria und an alle anderen Priester beim Offenen Ohr sowie an das Technikteam um Rupert Hölzle.
Vielen Dank auch an Radio Horeb, die mit zwei Infoständen dabei waren.

Bilderserie 1 / Bilderserie 2
 

Vorstellung Erstkommunionkinder - 23.11.2019

Bei der Vorabendmesse zum Christkönigsfest wurden die Erstkommunion-Kinder der Gemeinde vorgestellt. Das Motto ist der Gute Hirte. Er leitet uns seine Schafe zum ewigen Leben.
Es war eine Freude, die 57 Kinder begeistert singen zu hören, unterstützt wurden die Kinder und alle Gottesdienstteilnehmer vom Spontichor.
Falls auch Sie bei der Erstkommunion 2020 mitsingen möchten, wenden Sie sich an den Spontichor. Auf der Seite des Spontichores gibt es weitere Informationen.

ADORATIO Kongress - 15.11. - 17.11. 2019

Eine kleine Gruppe aus Ottobeuren und Freunde haben sich auf den Weg nach Altötting zur Adoratio, dem 1. Kongress zu Anbetung im deutschsprachigen Raum, gemacht.
Ausgerichtet vom Bistum Passau mit Bischof Stefan Oster SDB an der Spitze und viel Unterstützung aus dem Bistum Augsburg, haben sich 1.600 Teilnehmer zusammen gefunden, um über Anbetung zu diskutieren, Vorträge zu besuchen und auch ganz praktisch Anbetung zu halten.
Es war eine starke Atmosphäre mit Teilnehmern aus dem ganzen deutschsprachigen Europa. Sogar Teilnehmer aus Frankreich waren dabei.
Begleitet von verschiedenen Musikgruppen aus Deutschland und Österreich feierten wir bewegende Gottesdienste, hörten erbauende Vorträge und feierten mit vielen Gleichgesinnten unseren Glauben. Das Wochenende war eine gnadenreiche und gesegnete Zeit für uns. Wir durften erfahren, wie Gott auf ganz unterschiedliche Weise in den Pfarreien wirkt und das wir alle aufgerufen sind auf seine Stimme zu hören und Ihm unser Herz zu schenken.


Es gab mehrer hochkarätige Redner. Zwei Höhepunkte möchten wir jedem ans Herz legen. Einmal den Vortrag von Dekan Hesse aus Kempten und den Vortrag von P. Hans Buob SAC Exerzitienleiter aus Hochaltingen.

Lobpreis, Vortrag Dekan Hesse und anschließendes Zeugnis

Vortrag P. Hans Buob: "Anbeten wie geht das?"

Link P. Hans Buob bei Radio Horeb

Alle Vorträge, Impressionen und Videos gibt es hier zu finden
https://www.bistum-passau.de/artikel/live-uebertragung-adoration-kongress-2019

 

Mediathek Radio Horeb
https://www.horeb.org/mediathek/podcasts/events/

 

 

Pfarrgemeinderat Klausurtag - 09.11.2019

Der Pfarrgemeinderat Ottobeuren lud alle Pfarrgemeinderäte der Pfarreiengemeinschat zum Klausurtag in die Benediktinerabtei Ottobeuren ein.

Nach einem kleinen Frühstück mit Butterbreze und Kaffee führte P. Christoph Maria OSB in einem Vortrag in die Bibel als lebendiges Wort Gottes ein. Anschließend näherten wir uns in Kleingruppen der Bibelstelle vom Sonntag Lk 20, 27-38 mit der Methode "Bibel teilen".
Nach gemeinsamen Mittagsgebet mit den Mönchen des Klosters und Mittagesssen, ging es mit einem Video zum Thema "Wie führt uns Gott?" weiter. In den Kleingruppen tauschten wir uns über die Führung Gottes in unserem Leben aus und wie wir diese erkennen dürfen.
Ausklingen ließen wir den Tag bei Kaffee und Kuchen. Ein herzliches Vergelt's Gott geht an das Vorbreitungsteam dieses Tages, an P. Christoph Maria OSB, an die Kuchenbäckerinnnen und an die Küche des Klosters für die hervorragende Bewirtung.

Ministrantenfußballturnier - 09.11.2019

Beim Ministrantenfußballturnier des Dekanats Memmingen und Mindelheim haben die Ottobeurer Ministranten mit den Junioren und die Türkheimer Ministranten mit den Senioren den 1. Platz erreicht.

Zahlreiche Fans der Ministrantengruppen unterstützten ihre Fußballmannschaften mit Trommeln und Plakaten und feuerten Sie kräftig an.

Insgesamt nahmen 34 Teams am Turnier teil. Begonnen hatte das Turnier mit einem Gebet das alle Christen und somit die Ministranten des ganzen Dekanats Memmingen und Mindelheim verbindet.

Mit einer tollen Leistung überstanden die Ottobeurer Minis ihre Gruppenspiele und sicherten sich im Viertelfinale und Halbfinale das Ticket für das Finale. Die Junioren gewannen dabei 2:0 gegen Rammingen und die Türkheimer Senioren besiegten Mindelheim im Finale nach einem Siebenmeterschießen mit 4:2.

Benjamin Nägele freute sich sehr über ein gelungenes und faires Turnier und besonders darüber, dass seine jungen Minis im März beim Diözesancup um den Einzug in den Bayerncup mitspielen dürfen. Auch Türkheim ist durch den Sieg in den Diözesancup aufgestiegen.

action365 Indio Kaffee - 27.10.2019

Die action 365 verkaufte nach den Gottesdiensten fair gehandelten Kaffee aus Guatemala.
Mehr Informationen unter: www.action365.de

Wer sich für action365 in Ottobeuren interessiert erfährt hier mehr.

Kirchweihfahrt - 21.10.2019

Abfahrt am Montag nach Kirchweih um 14 Uhr zur Wallfahrtskirche Maria Rain.

Nach der Begrüßung durch die 2. Vorsitzende Frau Schütz und dem Pfarrer Pater Beda Lange wurde im Bus der "Freudenreiche Rosenkranz" gebetet. Kaum fertig waren wir schon in Maria Rain. Dort wartete bereits Kaffee, Tee und selbstgebackener Kuchen auf die Wallfahrtsgruppe. Nach einer geselligen Stunde war Gottesdienst in der wunderschönen Kirche Maria Rain und danach gings schon wieder auf den Heimweg.

Basilika Großputz - 16.10.2019

An einem Nachmittag im Jahr wird die Basilika weitestgehend für Besucher und Beter gesperrt und es folgen freiwillige Helferinnen (ca. 20 Frauen) dem Aufruf zum Großputz.

Eine große Menge an Putzlappen, Putzbürsten, Eimer und ein großer Zuber heißes Wasser stehen bereit.
Nach einer Einweisung was alles zu tun ist, geht es auch schon los: Außentreppen,
Türen, Gittertor, Bänke, Holz- und Fliesenböden, Beichtstühle, Altäre,
Chorgestühl, Sakristei
- einfach Alles wird gereinigt und auf Hochglanz
gebracht.
Geselliges Reden und Lachen dürfen dabei nicht zu kurz kommen.

Mit Kaffee, Kuchen und belegten Broten werden die gemeinsamen
Putzstunden abgeschlossen.

Ein herzliches Vergelt's Gott an alle HelferInnen. 
 

Erntedankandacht St. Josef Altenheim - 13.10.2019

Der Pfarrgemeinderat Ottobeuren hielt für die Bewohner des Altenheims
St. Josef nach dem Erntedanksonntag eine Andacht zum Thema "Erntedank" ab.
Mit vielen bekannten Liedern zum Thema "Gott danken" konnte immer wieder
die Begeisterung der Bewohner entfacht werden. Das Singen der Lieder wurde unterstützt durch Musiker des Pfarrgemeinderates an Harmonium, Klarinette und Querflöte.
Die Bewohner des Hauses richteten ihren Erntedankaltar Tage zuvor schon
wunderschön her und stellten diesen zur Andacht in der voll besetzten Hauskapelle
St. Josef auf. Mit bunten Blättern und Kastanien, welche zum Altar dazugestellt wurden, beschrieb das Vorbereitungsteam die frohen Farben des Herbstes, welcher mit seinen reifen Früchten die Erntezeit einläutet. Gebete und ein Zwiegespäch brachten die Größe Gottes und seiner Schöpfung den Besuchern näher. Die Pflegerinnen des Hauses bedankten sich herzlich beim Pfarrgemeinderat für die schöne Andacht und luden dazu ein, jederzeit Andachten in der Hauskapelle für die Bewohner abzuhalten.

Ministrantenwochenende - 11.10. - 13.10.2019

Begonnen hat das Wochenende mit einem Gebet in der Kapelle. Über 85 Messdiener waren angemeldet und freuten sich auf ein tolles Wochenende. Das Thema lautete: „Einer für alle, alle für einen“

Dabei betrachteten die Ministranten das Barmherzigkeitsbild und legten ein Puzzel das ein Kreuz mit den Eigenschaften der Messdiener ergab. Hier wurde auf die Entstehung des Bildes und auf dessen tiefgründige Aussage eingegangen.

Durch den Besuch von Pfarrer Pater Christoph Maria Kuen OSB konnten die Teilnehmer auch einige Fragen zum Thema stellen.

Selbstverständlich gab es auch tolle Freizeitmöglichkeiten über das ganze Wochenende. Jeder Mini konnte vier Workshops besuchen, die frei gewählt werden konnten. Darunter war ein Fußball -, Tischtennis - , Badebomben - , Bastel - , Seifen - , Kreativ – und ein Waffelback – Workshop.

Auch die Spieleabende mit einer Haus Rallye bereitete den Teilnehmern eine große Freude.

Jesus zu finden und ihm zu begegnen kann man sehr gut im Gebet, so Benjamin Nägele, deshalb ist es ihm immer ein großes Anliegen die Tage am Wochenende mit einer Morgen – und einer Abendandacht sowie mit einer Anbetung zu gestalten. Eine große Freude bereitete den Minis dabei das Singen von Dank – Lobpreis – und tollen Glaubensliedern.

Bilder auf Instragram

Erntedank - 06.10.2019

Die KLJB Ottobeuren hat den Gottesdienst zu Erntedank in der Basilika gestaltet und den Erntedankaltar aufgebaut.

Herzlichen Dank dafür

Die neu gegründete Gruppe Fridaysss sorgte für die Musik.

In Böhen, Ollarzried und Hawangen wurden auch zu Erntedank Altäre gestaltet (in Hawangen konnte kein Bild gemacht werden).

31 neue Ministranten in Ottobeuren - 28.09.2019

Mit dem Thema: „Aus der wahren Quelle trinken“ begann der Nachmittag zu dem alle Minis zu einer Willkommensfeier ins Pfarrheim eingeladen waren.

Neben einer Bibelstelle und einer Gebetsandacht gab es tolle Gruppenspiele im Pfarrheim. Kaplan Pater Rupert und Oberministrant Benjamin Nägele freuten sich dann beim Gottesdienst 31 neue Messdiener begrüßen zu dürfen.
Nach über 5 Monaten intensiver Vorbereitung konnten es die Kinder gar nicht mehr erwarten endlich Ministrant also Messdiener zu werden. Während des Einführungsgottesdienstes um 19 Uhr wurde ihnen zu Beginn ein Mäntelchen umgelegt, sowie die große Ministranten - Gruppenkerze entzündet.

Eine zwei Meter große Tafel, auf der alle 180 Ministranten aus Ottobeuren einzeln zu sehen sind zeigte eine sprudelnde Quelle wo Jesus im Mittelpunkt abgebildet ist. Dieses Bild soll aufzeigen, dass Jesus die einzig wahre Quelle im Leben der Ottobeurer Ministranten ist, erklärte Nägele.

Beim Gabengang brachte jeder neue Ministrant eine Gabe zum Altar und konnte somit zum ersten Mal dem Pfarrer bei der Messe dienen.

Sommerferienprogramm - 10.08.2019

Spannende Spielaktionen, Goldene Kelche, verschlossene Türen

Unter der Leitung von Oberministrant Benjamin Nägele machten die Ottobeurer Ministranten beim Sommerferienprogramm in Ottobeuren mit. Die über 20 angemeldeten Kinder erlebten ein tolles Spieleprogamm im Pfarrheim und bekamen einiges rund um die Basilika und das Kloster in Ottobeuren zu sehen.

Begonnen hatte das Ferienprogramm mit einer kleinen Gebetsandacht.

So stand nach dem spannenden Spieleprogramm einiges auf dem Programm: Turmbesteigung, Dachstuhl, goldene Kelche, Schalen, Sakristei, Basilika, die Gärten der Mönche, die Orgeln und vieles mehr.

Es war eine tolle Sommeraktion, die bei Allen sehr gut angekommen ist.

Mehr Bilder findest Du hier...

Spurensuche in Italien - 03.08.2019

Jugendliche feiern den Heiligen Don – Bosco in der Nähe von Turin

Die Wirkstätten des heiligen Don Boscos haben 45 Ottobeurer Ministranten und Jugendliche besucht und dabei auch das Turiner Grabtuch besichtigt.

Im August 2019 ging es unter der Reiseleitung von Oberministrant Benjamin Nägele und Pfarrer Pater Christoph Maria OSB auf nach Turin zur Ministrantenwallfahrt. Eine ganze Woche lang erkundeten die Minis und die Jugendlichen die Spuren des Heiligen Dominikus Savio und des Heiligen Don Boscos, der 1815 in Becchi/Castelnuovo, geboren wurde und 1859 den Orden der Salesianer Don Boscos gründete.

Neben dem Geburts – und Elternhaus des Heiligen, wurde die große Unterkirche und die Basilika auf dem Colle Don Bosco mit ihrer mehr als acht Meter hohen geschnitzten Jesusfigur besichtigt. Ein fünf Kilometer langer Fußweg, den der Heilige täglich ging, führte die Teilnehmer zur Kirche in Castelnuovo. Hier wurde Don Bosco getauft und feierte dort seine Primiz. Besucht wurde unter anderem auch Chieri, wo Don Bosco zehn Jahre seines Lebens mit Schule, Arbeit und Studium verbrachte, sowie seine Grabstätte in Valdocco/Turin.

Ein Höhepunkt war die Besichtigung des Turiner Grabtuchs im Dom der Stadt. Viele weitere Programmpunkte wie die Besichtigung der Wallfahrtskirche Superga in Turin, das Kloster in Vezzolano, das Juventus Turin Stadion mit Führung, ein Badetagnachmittag im Freibad in Asti standen ebenfalls auf dem Programm. Auch den Don Bosco Schwestern in Mornese, den die Heilige Mazzarello gründete, statteten die Messdiener einen Besuch ab und bekamen dort eine beeindruckende Führung über das Leben der Heiligen.

Bei einem Begegnungsabend trafen die Ottobeurer mit über 250 Jugendlichen aus Ottobeuren, Magdeburg, Essen, Köln, der Oberpfalz und mit Jugendlichen aus Italien, die auf dem Colle Don Bosco waren, zusammen. Auch tolle Spielenachmittage mit Fußball, Basketball, Tischkicker, Volleyball und vielem mehr bereitetet den Teilnehmern große Freude.

Die viele Vorbereitung auf die Reise hat sich gelohnt so Oberministrant Benjamin Nägele, da während der Fahrt eine tolle Gemeinschaft herrschte und alle Teilnehmer mit großer Freude dabei waren.

Mehr Bilder findest Du auf Instagram...

Sommerfest Ministranten - 20.07.2019

Spiel, Spaß und Spannung in Ottobeuren

„Heute ist großes Sommerfest bei den Ottobeurer Minis“, das war der Sommerfestspruch, den Oberministrant Benjamin Nägele mehrmals im Verlauf des Festes mit seinen 90 Minis so laut wie möglich schreite.

Begonnen hat das große Sommerfest mit einer Gebets – Andacht, wo Jesus Christus durch Gebete und durch Lobpreislieder in den Mittelpunkt gestellt wurde.
Das Orgateam hatten ein großartiges Programm vorbereitet.
Neben einem großen Geländespiel im Westhof des Klosters, wo die vielen Teilnehmer sich richtig austoben konnten, fehlten auch tolle Gruppenspiele nicht. Zum Abendessen gab es Leberkäse, zahlreiche Salate und perfekte Nachtische, die von den Minis selbst mitgebracht wurden.
Nachdem Abendessen fand ein großes Workshop – Programm mit einem Fußballturnier, dem Schwungtuch, einer Bastelstation, einer Actionspielestation, dem Mega Ball und vielem mehr statt.
Abschließend wurden Partylieder am Lagerfeuer gesungen wodurch das Sommerfest wunderschön endete.

Weitere Bilder haben wir für euch hier
Sommerfest Teil 1 | Sommerfest Teil 2

Patrozinium - 14.07.2019

Wir feierten zu Ehren des Hl. Alexanders unser Patrozinium mit Abt Michael Reepen OSB aus dem Kloster Münsterschwarzach.

In der Predigt ging Abt Reepen auf die Märtyer der Hl. Felicitas und deren Söhne (einer von ihnen ist der Hl. Alexander) ein und stellte sich die Frage: Ob wir auch heute noch für das Martyrium bereit sind? In vielen Ländern werden Christen heute  noch grausam verfolgt.
Die Heilige wird in Münsterschwarzach besonders verehrt. 
Der Kirchenchor und Orchester umrahmten den Festgottesdienst.
Nach dem Gottesdienst wurde allen Gläubigen der Alexandermantel aufgelegt und um deren Gesundheit gebetet.

Mehr Bilder haben wir für euch hier

Über 100 Ministranten aus zwei Dekanaten in Ottobeuren

Es waren alle Messdiener aus dem Dekanat Memmingen und Mindelheim nach Ottobeuren eingeladen.
Begonnen hatte der Tag mit einer Andacht im Pfarrheim wo das Gebet und das Barmherzigkeitsbild von Jesus Christus genauer betrachtet wurde. Nach der Anfangsandacht begann der große Stationenlauf vom Pfarrheim bis zur Basilika der den teilnehmenden Messdienern große Freude bereitete. Auf dem Programm stand dabei eine X – Box Station, Actionspielestation, Ratespaßstation mit Quizfragen zum Glauben, eine Parcoursstation sowie  Montagsmaler und eine Ausdauerlaufstation.
Nach einem stärkendem Abendessen wurde in der Ottobeurer Basilika ein Jugendgottesdienst mit dem Thema Vertrauen auf Gott gefeiert, der von der Band Emanuel musikalisch gestaltet wurde.
Zelebrant war Pfarrer Pater Christoph Maria OSB. So voll ist die Sakristei in Ottobeuren selten staunte ein kleiner Messdiener aus Ottobeuren. Nachdem Gottesdienst endete der Ministrantentag.
Das Foto entstand vor der Ottobeurer Basilika mit allen teilnehmenden Messdienern aus 15 Pfarreien: Ottobeuren, Ungerhausen, Illerbeuren, Pfaffenhausen, Engetried, Markt Rettenbach, Bad Grönenbach, Lachen, Sontheim, Niederrieden, Memmingerberg, Hopferbach, Boos, Weinried, Ollarzried.
 
Bilder zum Tag auf Instagram

Weitere Berichte aus 2019